| 19.11 Uhr

A3 nahe Wiesbaden
Kleinkind überlebt schweren Unfall - zwei Menschen sterben

A3 nahe Wiesbaden: Kleinkind überlebt schweren Unfall - zwei Menschen sterben
Den Rettungskräften bietet sich auf der A3 bei Wiesbaden ein Bild der Zerstörung. FOTO: dpa, brx sab
Wiesbaden. Ein einjähriges Mädchen hat einen tödlichen Verkehrsunfall auf der Autobahn 3 bei Wiesbaden überlebt.

Das Kind saß mit einem 32 Jahre alten Mann und 28 Jahre alten Frau im Auto, die beide ums Leben kamen. Es blieb zunächst unklar, ob die beiden Erwachsenen die Eltern des schwer verletzten Mädchens waren. "Der derzeitige Zustand ist noch unklar", teilte die Polizei Wiesbaden am Montag zu dem Kind mit. Zwei weitere Autofahrer (28 und 32 Jahre) kamen mit schwersten Verletzungen ins Krankenhaus.

Ersten Ermittlungen zufolge hatte ein Autofahrer den Unfall verursacht, als er nach dem Überholen die Fahrspur wechselte. Dabei mussten drei Autos auf regennasser Fahrbahn abbremsen und prallten aufeinander. Der mutmaßliche Unfallverursacher fuhr davon.

(felt/dpa)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

A3 nahe Wiesbaden: Kleinkind überlebt schweren Unfall - zwei Menschen sterben


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.