| 15.45 Uhr

Jettingen-Scheppach
Polizisten retten Hecht das Leben

Jettingen-Scheppach. Petri Heil - zumindest für einen Hecht: Polizisten in Zivil haben einem illegalen Fischer das Angelwerk gelegt und einem Hecht das Leben gerettet.

Der Lastwagenfahrer hatte am Samstag an einem Rastplatz bei Günzburg Hunger bekommen und einfach in einem See an der Autobahn 8 geangelt. Als er zurückkehrte, kontrollierten ihn Beamte der Autobahnpolizei. Der Fisch zappelte noch an der Leine und konnte wieder in den See gesetzt werden, wie die Polizei am Sonntag mitteilte.

Die Beamten kassierten die Angel des Mannes ein. Der muss jetzt eine Strafe zahlen.

(felt/dpa)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Jettingen-Scheppach: Polizisten retten Hecht das Leben


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.