| 13.07 Uhr

"Promi Big Brother"
Schmusestündchen auf der Pritsche

Fotos: "Promi Big Brother": Wer landete vorn, wer flog früh raus?
Fotos: "Promi Big Brother": Wer landete vorn, wer flog früh raus? FOTO: Sat.1
Düsseldorf. Auch am zehnten Tag im Container schreiben die Promis ein weiteres kitschiges Kapitel im großen Buch der TV-Romanzen. Die Hauptfiguren: Malle-Star Willi Herren und Schauspielerin Evelyn Burdecki. Überschattet wird das Liebesglück jedoch von einer Panne.

Willi Herren, zuletzt Objekt der Begierde einer sternhagelvollen Claudia Obert, gerät plötzlich immer mehr selbst in Wallung. Nach etlichen Annäherungsversuchen und Knutschereien wird das öffentliche Liebesspiel mit seiner Herzdame Evelyn Burdecki langsam intensiver.

Angetrieben von exzessiver Flirterei geht es schließlich zum Schmusestündchen auf die Pritsche - vor laufender Kamera. Und was die Zuschauer dort mit ansehen müssen, sind durchaus zehn Punkte auf der Skala unterhaltsamer Container-Liebschaften. 

Promi Big Brother 2017: Diese Kandidaten sind dabei FOTO: foto@prosiebensat1.com

Denn als beide fest umschlungen in den Laken liegen und sich tief in die Augen schauen, sagt Willi mit leiser Stimme: "Du tust mir gut, ich tu dir gut". Offenbar nicht ganz so romantisch veranlagt, erwidert Evyln: "Zieh dich aus!" Davon sichtlich überrumpelt antwortet Willi: "Aus der Nummer kommen wir jetzt nicht mehr raus."

Ob er der Aufforderung trotzdem gefolgt ist, können die TV-Bilder wegen der schützenden Bettdecke nicht belegen. Ein Glück!

Panne bewahrt Abschuss-Kandidaten vor Auszug

Claudia Obert und Eloy de Jong können aufatmen. Eigentlich stehen sie am zehnten Tag auf der Nominierungsliste ihrer Mitbewohner. Doch plötzlich verkündet die allmächtige "Big Brother"-Regiestimme durch die Lautsprecher: "Heute muss keiner das Haus verlassen."

Begründung: Der Sender hat's vergeigt. Eigentlich sollen die Bewohner Promis aus ihrem eigenen Wohnbereich - Luxus oder Holzklasse - für den Auszug nominieren können. Doch bei "Caught in the Act"-Sänger Eloy ist man sich plötzlich gar nicht mehr sicher, wo er denn nun hingehört.

Unmittelbar vor der Nominierung wechselte Eloy vom Luxusbereich "Alles" in das spartanische "Nichts". Doch bei dem Kandidatenspiel (Wassermelonen zerschmettern), das er zuvor verloren hatte, gab es offenbar einen Messfehler. Die Nominierung ist somit hinfällig, vorerst. Bis Sat.1 die Panne aufgeklärt hat, bleiben beide Kandidaten im Haus und dürfen zittern. 

Sie haben eine Meinung dazu, wer die Sendung gewinnen soll? Hier können Sie abstimmen.

(mro)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Promi Big Brother 2017: Evelyn Burdecki schmust mit Willi Herren


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.