| 12.46 Uhr

Soap mit Susan Sideropoulos
Sat.1 schmeißt "Mila" aus dem Programm

Susan Sideropoulos feiert Comeback bei GZSZ
Susan Sideropoulos feiert Comeback bei GZSZ FOTO: RTL, Rolf Baumgartner
Berlin. Sat.1 greift durch: Wegen zu geringer Einschaltquoten nimmt der Privatsender seine neue Vorabendserie "Mila" und das neue Magazin "Unser Tag" nach gerade einmal zehn Sendetagen aus dem Programm.

Von Montag an werde auf dem werktäglichen Sendeplatz zwischen 19 und 20 Uhr die Dokusoap "In Gefahr" zu sehen sein, teilte der Sender am Freitag mit.

Auch die neue Serie "Frauenherzen", die erst am vergangenen Dienstag gestartet ist, wird nächste Woche nicht zu sehen sein. Für sie werde ein neuer Sendeplatz gesucht.

Hier geht es zu den Bildern der Serie.

(dpa)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Susan Sideropoulos und "Mila" bei Sat.1 gescheitert – ab zu Sixx


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.