| 10.39 Uhr

Filmfestival in Toronto
Ellen Page zeigt sich erstmals mit Freundin

Fotos: Ellen Page zeigt sich erstmals mit Freundin
Fotos: Ellen Page zeigt sich erstmals mit Freundin FOTO: afp, sc
Toronto. Dass Ellen Page lesbisch ist, ist schon seit längerem bekannt. Bislang hielt die US-Schauspielerin ihre Freundinnen aber weitestgehend aus der Öffentlichkeit heraus. Bei dem Filmfestspielen in Toronto war dann aber Schluss mit der Geheimniskrämerei.

Ellen Page war in einem vergleichsweise konservativen Outfit zur Premiere ihres neuen Film "Freeheld" gekommen. Mit hochgeschlossenem weißen Hemd, schwarzem Sakko und einer passenden Hose posierte die 28-Jährige auf dem roten Teppich für die Fotografen. An ihrer Seite: ihre neue Freundin Samatha Thomas.

Diese Promis hatten ihr Coming-out FOTO: ap

Das verliebte Paar lief händchenhaltend über den Vorplatz der "Roy Thompson Hall" in Toronto und beide wirkten sichtlich erleichtert, ihre Liebe erstmals öffentlich zeigen zu können. "Ich bin so verliebt", sagte Page dem Promi-Magazin "E-Online". "Den roten Teppich entlang zu gehen und die Hand meiner Freundin zu halten ist total besonders. Es ist ziemlich toll."

Samatha Thomas hatte sich dem Look ihrer Freundin angepasst und trug eine weiße Bluse mit schwarzem Blazer und schwarzer Hose.

Hier geht's zu den Bildern.

Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Ellen Page zeigt sich beim Toronto Film Festival mit Samantha Thomas


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.