Was macht eigentlich...?

Haley Joel Osment schien eine ganz große Karriere einzuschlagen. Als Sechsjähriger spielte er den Sohn von Tom Hanks in Forrest Gump, als Zehnjähriger spielte er an der Seite von Bruce Willis in The Sixth Sense. Doch anschließend geriet seine Karriere ins Stocken. Der 1988 geborene US-Amerikaner spielte zwar noch in einigen Filmen mit, allerdings wurde aus ihm nie ein Hauptdarsteller. Nach einer mehrjährigen Drehpause als Jugendlicher und einem Autounfall unter Alkoholeinfluss als 18-Jähriger schien seine Karriere endgültig beendet. 2014 bekam er endlich eine Hauptrolle in der Komödie Sex Ed, in der er den Lehrer Ed Cole spielte.

Was macht eigentlich...?

Was macht eigentlich...?

Was macht eigentlich...?

Was macht eigentlich...?

Was macht eigentlich...?

Was macht eigentlich...?

Was macht eigentlich...?

Was macht eigentlich...?

Was macht eigentlich...?

Was macht eigentlich...?

Was macht eigentlich...?

Was macht eigentlich...?

Was macht eigentlich...?

Was macht eigentlich...?

Was macht eigentlich...?

Was macht eigentlich...?

Was macht eigentlich...?

Was macht eigentlich...?

Was macht eigentlich...?

Was macht eigentlich...?

Was macht eigentlich...?

Was macht eigentlich...?

Was macht eigentlich...?

Was macht eigentlich...?

Was macht eigentlich...?

Was macht eigentlich...?

Was macht eigentlich...?

Was macht eigentlich...?

Was macht eigentlich...?

Was macht eigentlich...?

Was macht eigentlich...?

Was macht eigentlich...?

Was macht eigentlich...?

Was macht eigentlich...?

Was macht eigentlich...?

Was macht eigentlich...?

Haley Joel Osment schien eine ganz große Karriere einzuschlagen. Als Sechsjähriger spielte er den Sohn von Tom Hanks in "Forrest Gump", als Zehnjähriger spielte er an der Seite von Bruce Willis in "The Sixth Sense". Doch anschließend geriet seine Karriere ins Stocken. Der 1988 geborene US-Amerikaner spielte zwar noch in einigen Filmen mit, allerdings wurde aus ihm nie ein Hauptdarsteller. Nach einer mehrjährigen Drehpause als Jugendlicher und einem Autounfall unter Alkoholeinfluss als 18-Jähriger schien seine Karriere endgültig beendet. 2014 bekam er endlich eine Hauptrolle in der Komödie "Sex Ed", in der er den Lehrer Ed Cole spielte.
Foto: ap
ANZEIGE