Was macht eigentlich...?

Elisabeth Shue (50) war im Jahr 1995 auf dem Weg zu einer Weltkarriere. An der Seite von Nicolas Cage spielte sie die weibliche Hauptrolle im Alkohol-Drama Leaving Las Vegas. Für ihre Darstellung der Prostituierten Sera wurde sie für den Oscar nominiert. Doch die dreifache Mutter hatte andere Pläne und absolvierte in Havard ein Jura-Studium. Filmrollen übernahm sie nur sporadisch. Jetzt ist sie wieder da. 2012 übernahm sie eine Hauptrolle in CSI: Vegas. 2014 kommt sie mit dem Film Behaving Badly – Brav sein war gestern auch wieder in die Deutschen Kinos.

Was macht eigentlich...?

Was macht eigentlich...?

Was macht eigentlich...?

Was macht eigentlich...?

Was macht eigentlich...?

Was macht eigentlich...?

Was macht eigentlich...?

Was macht eigentlich...?

Was macht eigentlich...?

Was macht eigentlich...?

Was macht eigentlich...?

Was macht eigentlich...?

Was macht eigentlich...?

Was macht eigentlich...?

Was macht eigentlich...?

Was macht eigentlich...?

Was macht eigentlich...?

Was macht eigentlich...?

Was macht eigentlich...?

Was macht eigentlich...?

Was macht eigentlich...?

Was macht eigentlich...?

Was macht eigentlich...?

Was macht eigentlich...?

Was macht eigentlich...?

Was macht eigentlich...?

Was macht eigentlich...?

Was macht eigentlich...?

Was macht eigentlich...?

Was macht eigentlich...?

Was macht eigentlich...?

Was macht eigentlich...?

Elisabeth Shue (50) war im Jahr 1995 auf dem Weg zu einer Weltkarriere. An der Seite von Nicolas Cage spielte sie die weibliche Hauptrolle im Alkohol-Drama "Leaving Las Vegas". Für ihre Darstellung der Prostituierten Sera wurde sie für den Oscar nominiert. Doch die dreifache Mutter hatte andere Pläne und absolvierte in Havard ein Jura-Studium. Filmrollen übernahm sie nur sporadisch. Jetzt ist sie wieder da. 2012 übernahm sie eine Hauptrolle in "CSI: Vegas". 2014 kommt sie mit dem Film "Behaving Badly – Brav sein war gestern" auch wieder in die Deutschen Kinos.
Foto: afp, ar
ANZEIGE