| 09.25 Uhr

Rock
Die "BBC Sessions" von Led Zeppelin

Diese drei CDs sind deshalb so schön, weil man einer der größten Bands der Rockgeschichte beim Werden zuhören kann. "The Complete BBC Sessions" (Atlantic/Warner) heißt die Edition. Und das "Complete" bedeutet, dass die bekannte Ausgabe der Sessions, die 1997 erschienen ist, nun um eine CD mit als verschollen geltendem Material erweitert wurde. Außerdem hat Jimmy Page persönlich die Aufnahmen digital aufpoliert.

Auf der ersten CD finden sich Aufnahmen aus dem Jahr 1969, und es beginnt mit Bluesrock in der Tradition der alten Meister. Die Musiker hatten soeben ihr erstes Album veröffentlicht, sie hatten den Grundstein gelegt, und von dort aus suchten sie nach ihrem Weg. Wohin der sie führen würde, kann man ab dem dritten Song erahnen: Das ist "Communication Breakdown", und da deutet sich an, was später die Fans in die Arenen treiben würde.

Die Kraft. Der Mut zur Improvisation, die man sonst nur aus dem Jazz kannte oder von Hendrix. Der Spaß am Zusammensein. Jimmy Page spielt, als habe er soeben die erste Gitarre gebaut, John Bonham drischt und haut, und was dabei entsteht, ist perfekte Rhythmus-Architektur, massiv und belastbar. John Paul Jones streicht das Gebilde mit satter dunkelgrauer Farbe an, und die Stimme von Robert Plant irrlichtert in der Höhe, und manchmal lässt er Gift von oben tropfen: Es schmecket bitter und wirkt total berauschend.

Auf CD 2 trifft man eine gereifte Band wieder, es ist 1971, die Veröffentlichung des Albums "Led Zeppelin IV" steht kurz bevor. "Immigrant Song" ist unfassbar gut, "Heartbreaker" sollte man Kindern vorspielen, falls die fragen, was "Rockmusik" ist, und dann kommt die erste Aufnahme überhaupt von "Stairway To Heaven". Page hat Probleme, den gewisperten Anfang hinzubekommen, weil er sich gerade erst so schön in Rage gebellt hatte.

Aber er schafft es, er schmeichelt und seift alle ein, und dann nimmt er Anlauf, und nach sieben Minuten und fünf Sekunden rastet er aus: "And as we wind on down the road / Our shadows taller than our souls". Es ist der Moment, da sie ihren Weg gefunden haben. Er führte direkt auf den Olymp. Philipp Holstein

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Rock: Die "BBC Sessions" von Led Zeppelin


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.