| 08.11 Uhr

Kochzeit
Gemüse-Quiche

"Die Gemüsequiche ist ein Rezept-Klassiker! Ich backe sie schon seit Beginn meiner Küchen-Laufbahn. Das Gute ist: Man kann sie mit allem machen, was noch da ist, dadurch ist sie immer anders. Für die schnelle Küche nimmt man einfach Blätterteig aus dem Kühlfach im Supermarkt, die kann man immer zuhause haben, und wenn Gäste kommen, ist das Gericht in 15 Minuten im Ofen. Meine Vegetarier-Gäste lieben sie." Von Ein Rezept von Veronika Schillings

Zutaten für 4 Personen: Mürbeteig: 125 g Butter, 250 g Mehl, 1 Knoblauchzehe, 20 g geriebenen Käse, etwas kaltes Wasser. Füllung: 3 Eier, 200 ml Sahne, 80 g geriebenen Käse Möhre, Zucchini, Paprika, Brokkoli, Knoblauch, Salz, Pfeffer

Backofen vorheizen auf 200 Grad. Mehl mit kalter Butter, einer klein geschnittenen Knoblauchzehe und ein paar Spritzer kaltem Wasser gut verkneten, bis es ein glatter homogener Teig-Ball ist. Kaltstellen.

In der Zwischenzeit das Gemüse klein schneiden und mit dem Knoblauch leicht in einer Pfanne andünsten, mit Salz und Pfeffer würzen.

Brokkoli in heißem Salzwasser kurz blanchieren.

Eine Auflaufform einbuttern, den Teig darin ausbreiten. Am besten legt man ihn vorher auf den bemehlten Tisch und rollt ihn mit der Rolle aus, dann legt man ihn in die Auflaufform. Gemüse einfüllen.

Drei Eier mit der Sahne verquirlen, Salz und Pfeffer dazu, Reibekäse auf dem Gemüse verteilen und die Ei-Sahnemischung darüber geben. Für 15 Minuten in den Backofen bei 200 Grad, dann runterstellen auf 175 Grad für noch mal 20 Minuten.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Kochzeit: Gemüse-Quiche


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.