| 12.20 Uhr

Ehemaliger US-Präsident
George H.W. Bush bricht sich bei Sturz Halswirbel

George H.W. Bush bricht sich bei einem Sturz den Halswirbel
George H.W. Bush muss im Krankenhaus behandelt werden. FOTO: dpa, lws uw
Portland. Der ehemalige US-Präsident George H.W. Bush ist nach einem Sturz in seinem Ferienhaus im Bundesstaat Maine im Krankenhaus. Er brach sich einen Wirbel im Halsbereich.

Das sagte Bushs Sprecher Jim McGrath am Mittwoch (Ortszeit) dem Fernsehsender CNN. Bush senior (91) habe sich bei dem Unfall in seinem Anwesen in Kennebunkport einen Knochen im Hals gebrochen und sei in ein Krankenhaus nach Portland gebracht worden.

Der Ex-Präsident werde eine Halskrause tragen müssen, schrieb McGrath auf Twitter.

George H.W. Bush war von 1989 bis 1993 US-Präsident. Er ist der Vater von Ex-Präsident George W. Bush und des ehemaligen Gouverneurs von Florida, Jeb Bush. Dieser hat auch Ambitionen auf das Präsidentenamt.

(dpa)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

George H.W. Bush bricht sich bei einem Sturz den Halswirbel


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.