De Maiziere verbietet rechtsextremistische Vereinigung

Bundesinnenminister Thomas de Maiziere hat am Mittwoch den rechtsextremistischen Verein "Weisse Wölfe Terrorcrew" (WWT) verboten. Zugleich fanden in zehn Bundesländern Durchsuchungen gegen führende Mitglieder des Vereins statt. 15 Objekte und 16 Personen seien betroffen gewesen, mehrere Gegenstände beschlagnahmt worden, teilte das Ministerium in Berlin mit.