| 09.28 Uhr

Stichwort
Schafzählung

136.329 Schafe, fast drei Viertel davon weibliche Tiere, leben in Nordrhein-Westfalen. Das teilte das Statistische Landesamt mit. Im Vergleich zu 2014 ist die Zahl der Schafe um 2,3 Prozent gestiegen. Es gibt auch immer mehr Betriebe mit mindestens 20 Schafen in NRW, Ende 2015 waren es 1144. Nur 0,8 Prozent der 95.914 Weibchen werden für die Erzeugung von Schafsmilch gehalten. 25,9 Prozent sind Lämmer und Jungschafe, 3,7 Prozent Schafböcke. Schäfer fürchten nun, dass sich der Bestand bald wieder reduzieren könnte: Wölfe könnten zu einer ernsten Gefahr werden. Es gebe wenig Mittel, um sich vor den Raubtieren zu schützen. Offiziell haben sich noch keine Wölfe in NRW niedergelassen. Aber es gibt Regionen, die für den Wolf geeignet sind. Es sei nur eine Frage der Zeit, heißt es.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Stichwort: Schafzählung


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.