Daimler streicht Stellen in Düsseldorf

Im Düsseldorfer Sprinter-Werk von Mercedes sollen in den kommenden Jahren 665 Stellen abgebaut werden. Darauf haben sich die Unternehmensleitung und der Betriebsrat verständigt. Die Stellenstreichung soll ohne betriebsbedingte Kündigungen erfolgen. Und im Gegenzug will das Unternehmen 300 Millionen in den Standort in Derendorf investieren. Was genau hinter der Vereinbarung steckt, und ob das Ganze eher eine gute oder eine schlechte Nachricht für den Standort Düsseldorf ist, hat der Betriebsrat am Dienstag näher erläutert.