| 10.33 Uhr

Düsseldorf
Lufthansa verhandelt mit drei Gewerkschaften

Düsseldorf. Deutschlands größte Fluggesellschaft, die Lufthansa, ringt mit ihren drei wichtigsten Gewerkschaften um eine Annäherung bei der Neuausrichtung des Konzerns. Dem Lufthansa-Management gelang es gestern erst in letzter Sekunde, auch die Piloten-Gewerkschaft Vereinigung Cockpit von einer Teilnahme an ihrem Jobgipfel zu überzeugen. Die Unabhängige Flugbegleiter-Organisation und Verdi hatten bereits vor wenigen Tagen ihre Teilnahme an dem Treffen zugesagt.

Der Gipfel im Anschluss an die Aufsichtsratssitzung sollte dazu beitragen, den Dauerstreit zwischen Management und den Arbeitnehmervertretern zu lösen, der bereits zu 13 Pilotenstreiks und einem Rekordausstand der Flugbegleiter geführt hat. Gesprochen werden sollte insbesondere über die Auswirkungen des geplanten Konzernumbaus auf die Arbeitsplätze im Inland.

Im Anschluss erklärte die Lufthansa, man habe festgestellt, "dass Zusammenarbeit, Vertrauen sowie Kommunikation verbessert werden müssen". Über weitere Inhalte sei Stillschweigen vereinbart worden.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Düsseldorf: Lufthansa verhandelt mit drei Gewerkschaften


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.