| 16.29 Uhr

Drei neue Apps und AR-Sticker für Pixel-Kamera
Google startet Foto-Offensive

Drei neue Apps und AR-Sticker für Pixel-Kamera - Google startet Foto-Offensive
AR-Porgs bevölkern eine U-Bahnstation. FOTO: YouTube/Google
Düsseldorf. Kurz vor Jahresschluss startet Google in Sachen Fotos noch einmal durch. Drei neue, experimentelle Apps für Android und iOS wurden veröffentlicht und die Kamera der Pixel-Smartphones bekommt die bereits im Oktober angekündigten AR-Sticker. Von Christoph Schroeter

Die neuen AR-Sticker sind direkt in die Kamera-App der Pixel-Smartphones mit Android Oreo 8.1 integriert. Über das Menü kann in den Modus "AR-Sticker" gewechselt werden, dort hat man dann die - bislang noch recht begrenzte - Wahl zwischen verschiedenen Stickerpaketen.

Passend zum Start des achten Teils von "Star Wars" dürfen dabei natürlich auch Figuren aus der Weltraum-Saga nicht fehlen, darunter R2-D2, BB-8, BB-9E, ein Stormtrooper, ein Porg oder ein AT-M6.

Ebenfalls vertreten ist der Netflix-Serienhit "Stranger Things" mit Charakteren wie Eleven oder dem Demogorgon. Außerdem gibt es Foodmojis und 3-D-Text-Sticker. 

Die gewünschten Sticker können einfach per Drag-an-Drop in das Foto oder das Video gezogen werden. Sie bewegen sich dort und interagieren auch miteinander. Wie das beispielsweise mit den Star-Wars-Figuren aussehen kann, zeigt folgendes Video.

Zusätzlich hat Google drei weitere, experimentelle Foto-Apps veröffentlicht, eine für Android, eine für iOS und eine, die auf beiden Systemen läuft.

  • Selfissimo!

Diese App ist für Android und iOS verfügbar. Sie erstellt, der Name lässt es schon vermuten, Selfies. Ist die App gestartet, hält man das Smartphone vor sich oder stellt es irgendwo ab. Dann kann fröhlich posiert werden. Hat man eine Position gefunden und bewegt sich nicht mehr, schießt die App ein Schwarz-Weiß-Foto. Ein Tippen auf den Bildschirm startet die Session, ein weiterer beendet sie. Das Ergebnis lässt sich dann als große Collage abspeichern, ähnlich einem Kontaktabzug. Auch die einzelnen Fotos können gespeichert werden. Download: Android iOS

Android & iOS - das sind die besten Apps FOTO: Christoph Schroeter
  • Storyboard

Die nur für Android verfügbare App Storyboard erstellt aus Videos einseitige Comics. Der Nutzer muss lediglich ein Video hochladen, der Rest funktioniert automatisch: Die App wählt interessante Szenen aus, entscheidet sich für eins von sechs verfügbaren Layouts und bastelt daraus den Comic zusammen. Dieser kann heruntergeladen und gespeichert werden. Download für Android.

  • Scrubbies

Mit dieser Video-App können nur iPhone-Besitzer herumspielen, sie ist für Android nicht verfügbar. Die Geschwindigkeit und die Richtung der Videowiedergabe können durch Wischgesten über das Display verändert werden. So können beispielsweise recht einfach Loops erstellt werden. Download für iPhone.

 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Drei neue Apps und AR-Sticker für Pixel-Kamera - Google startet Foto-Offensive


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.