| 10.26 Uhr

10. Social-Media-Treffpunkt
Twittwoch feiert Jubiläum in Düsseldorf

Düsseldorf: Twittwoch feiert zehntes Jubiläum
Der letzte Twittwoch in Düsseldorf hat bei der Rheinischen Post stattgefunden. Metro-Food-Expertin Carmen Hillebrand (Mitte) wird von André Paetzel (Rechts) und Daniel Fiene (Links) interviewt. FOTO: Oliver Havlat
Düsseldorf. Am 5. Oktober feiert der Social-Media-Treffpunkt Twittwoch Jubiläum in Düsseldorf. Und das an einem ungewöhnlichen Ort: In einem Hangar am Flughafen. Zur zehnten Ausgabe stellen sich Netz-Persönlichkeiten rund um das Thema Reise vor.

In den letzten Jahren hat sich der Twittwoch als der Treffpunkt der Social-Media-Szene in Düsseldorf etabliert. An wechselnden Orten stattfindend, werden Persönlichkeiten der regionalen Social-Media-Welt vorgestellt. Influencer von Twitter, bekannte Blogger, erfolgreiche Instagrammer oder Youtuber berichten in Interviews über ihre Arbeit. Die Besucher bekommen nicht nur einen persönlichen Eindruck, wer hinter den digitalen Profilen steckt, sondern nutzen den Twittwoch auch zum persönlichen Netzwerken.

Am 5. Oktober findet abends die zehnte Ausgabe statt, dieses Mal an einem besonderen Ort: airberlin öffnet seinen Hangar 7 am Düsseldorf Airport. Im Schatten eines Airbus' der Airline diskutieren die Teilnehmer mit ihren Gastgebern André Paetzel (Berater bei Grey) und Daniel Fiene (Redakteur bei der Rheinischen Post) dieses Mal über das Thema Reisen.

Zum Thema "Mobilität—wenn Netzwerke(r) auf Reisen gehen" werden folgende Social-Media-Experten erwartet:

  • Anja Beckmann ist Reisebloggerin. Sie spricht über die Faszination des Reisens und gibt einen Blick hinter die Kulissen ihres Blogs Travel on Toast.
  • Simon Harlinghausen ist Travelhacker. Der Agentur-Chef (Akom360) kennt jeden Kniff, wenn es darum geht, möglichst viel aus seinen Reisen herauszuholen. Er gewährt den Blick in den Koffer eines netzwerkenden Vielreisenden.
  • Captian Joe ist Pilot und Instagrammer. Fast 45.000 Personen folgen seinen Abenteuern. 
  • Thomas Kötter ist Kommunikationschef beim Düsseldorf Airport. Was viele nicht wissen: Der Flughafen funktioniert wie eine eigene Stadt. 

Rund 150 Gäste werden erwartet. Der Eintritt ist kostenlos, es gibt aber die letzten Tickets derzeit über die Facebook-Seite des Flughafens. Das Get-Together wird ehrenamtlich organisiert. Es gibt Twittwoch-Ableger in vielen deutschen Städten. Die zehnte Ausgabe des Twittwochs Düsseldorf wird ermöglicht durch den Düsseldorf Airport, airberlin, die Hausbrauerei zum Schlüssel, der Metzgerei Peter Inhoven und Aventem.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Düsseldorf: Twittwoch feiert zehntes Jubiläum


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.