| 06.49 Uhr

Apple nennt Notfalllösung
"i"-Fehler in iPhone-Tastatur

"i"-Fehler in iPhone-Tastatur
Apple empfiehlt einen Trick, um das Problem vorübergehend zu lösen. FOTO: Christoph Schroeter
Cupertino. Apples iOS 11.1 plagt manche Nutzer von iPhone und iPad mit einem lästigen Fehler. Statt des Buchstabens "i" erscheint automatisch der Buchstabe "A" mit einem Symbol.

Wie es zu dem Fehler kommt, ist noch nicht abschließend bekannt. Offenbar breitet sich das Problem von Telefon zu Telefon aus, wie "Mac & i" berichtet. Bis zu einer endgültigen Lösung des Problems empfiehlt Apple einen Trick, um halbwegs normal weiterschreiben zu können.

Die neuen Smartphone-Modelle 2017 FOTO: dpa, tsn sir

Dazu gehen Nutzer zu "Einstellungen" >>> "Allgemein" >>> "Tastatur" und dort zu "Textersetzung". Hier wird nach einem Tipp auf das "+"-Symbol bei "Text" ein "I" und bei "Kurzbefehl" ein "i" eingegeben.

Nun ändert das Telefon bei jeder Eingabe von "i" den Buchstaben automatisch auf die Großschreibweise, das fehlerhafte Symbol wird nicht mehr angezeigt - so lange bis Apple das Problem mit einem Update behebt. Anschließend sollte man die Ausnahmeregel in den Tastatureinstellungen wieder löschen.

(csr/dpa)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

"i"-Fehler in iPhone-Tastatur


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.