| 15.53 Uhr

Neues Design
Google - neuer Play Store wird verteilt

Update: Google Play Store: Neue Version 6.0 wird ausgerollt
Update: Google Play Store: Neue Version 6.0 wird ausgerollt FOTO: Moritz Bieber
Düsseldorf. Es ist schon eine Zeit her, dass Google eine neue Version seines Play Stores angekündigt und auch einige Screenshots gezeigt hat. Jetzt endlich wird das Update ausgerollt, auf ersten Geräten ist es verfügbar.  Von Christoph Schroeter

Ein Leser aus den USA berichtete uns am späten Dienstagabend, dass sich bei ihm still und heimlich die neue Version des Google Play Stores auf dem Handy installiert hat.

Er nutzt ein Samsung Galaxy S6 und hat einen Vertrag bei AT&T. Inwieweit das Einfluss auf die Verteilung des neuen App-Ladens aus dem Hause Google hat, ist nicht bekannt.

Bereits Mitte Oktober hatte Google das neue Design des Play Stores vorgestellt, damals aber noch kein Datum für ein Rollout genannt. Seitdem hatten immer wieder einzelne Nutzer berichtet, dass sie auf ihren Smartphones die neue Version vorgefunden hätten. Doch schien es sich dabei noch um eine Art Feldtest zu handeln.

Google stellt Nexus 6P und Nexus 5X vor FOTO: ap

Laut der Meldung unseres Lesers aus den USA scheint es nun aber loszugehen, Google hat wohl mit der großflächigen Verteilung an alle Android-Nutzer begonnen. Da solch ein Rollout klassisch immer in Wellen erfolgt, kann es noch eine paar Tage oder auch Wochen dauern, bis alle Besitzer eines Android-Smartphones mit der neuen Play-Store-Version 6.0 versorgt sind.

Google Play Store mit zwei Hauptkategorien

Auffällig am neuen Play Store: Es gibt nur noch zwei Hauptkategorien, "Apps&Games" sowie "Entertainment". Darunter finden sich alles bisherigen Inhalte wieder. 

"Apps&Games" fasst, wie der Name schon sagt, alle Spiele- und sonstigen Apps zusammen. Außerdem werden dort die bereits auf dem Smartphone oder Tablet installierten Apps verwaltet, also der bisherige "Meine Apps"- Bereich.

Bilder: Die Dienste von Google von A bis Z FOTO: Alphabet Screenshot

Im "Entertainment"-Bereich finden sich dann die Übrigen Rubriken Filme & TV, Musik, Zeitschriften-Kiosk sowie Bücher.

Oberhalb der Navigation befindet sich ein recht großer Bereich, in dem in einem automatischen Slider-Menü Apps oder Inhalte aus dem jeweiligen Bereich angeteasert werden.

Neu in der Play-Store-Version 6.0 ist die Möglichkeit, Apps, Musik, Filme und andere Inhalte direkt per Fingerabdruck-Scan zu bezahlen. Dieses Feature gibt es allerdings nur auf Geräten, die zum einen mit Android 6 Marshmallow laufen und natürlich einen Fingerabdruck-Sensor haben.

Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Rollout - Google Play Store in neuem Design wird verteilt


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.