| 09.18 Uhr

Fleet Foxes Crack Up

Die Fleet Foxes aus Seattle waren Mitbegründer des Hippie-Folk-Revivals vor zehn Jahren. Mit "Crack Up" legt die Band um Sänger Robin Pecknold das erst dritte Album der Karriere vor. Immer noch basieren die Songs auf vokaler Harmonie, Neil Young würde ein gutes Bandmitglied abgeben. Die Fleet Foxes haben sich bei ihm auch die Kunst abgeschaut, einen Song auszuwalzen. Noch mehr als Young machen sie aber Kunstmusik. Wie sonst käme man auf die Idee, ein Lied "I Am All That I Need / Arroyo Seco / Thumbprint Scar" zu nennen?
(sep)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Fleet Foxes Crack Up


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.