| 09.23 Uhr

Die Q-Familie von Audi bekommt Zuwachs

Audi erweitert sein Angebot an Geländewagen im November nach unten. Dann startet als neues Einstiegsmodell der Q-Familie der Q2. Für das Modell, das technisch eng verwandt ist mit dem A3, sollen die Preise bei knapp 23.000 Euro beginnen, teilt der Hersteller mit. Mit 4,19 Metern ist der Q2 rund 20 Zentimeter kürzer als das bisherige Einstiegsmodell Q3. Trotzdem bietet er laut Audi Platz für bis zu fünf Personen und 405 bis 1050 Liter Gepäck.

Zunächst stehen jeweils drei Benzin- und Dieselmotoren parat. Audi verkauft sie in den Leistungsstufen 85 kW/116 PS, 110 kW/150 PS und 140 kW/190 PS. In den stärkeren Vari-anten sind sie auch mit Allrad kombinierbar. Damit sind Verbrauchswerte von rund vier Litern möglich, kündigt Audi an. Die stärksten Q2 sind bis zu knapp 220 km/h schnell. Weil das Zulassungsverfahren noch läuft, liegen genauere Daten noch nicht vor.

Der Q2 als kleinstes und günstigstes SUV von Audi übernimmt viele Ausstattungsoptionen des größten

Q-Modells. Genau wie den Q7 gibt es den Q2 deshalb zum Beispiel mit einem digitalen Cockpit, mit W-Lan und Online-Navigation sowie mit zahlreichen Assistenzsystemen.

(tmn)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Die Q-Familie von Audi bekommt Zuwachs


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.