| 14.16 Uhr

IAA 2017
Rote Autos stehen hoch im Kurs

IAA 2017 - rote Autos liegen im Trend
IAA 2017 - rote Autos liegen im Trend FOTO: SP-X/Matthias Knödler
Frankfurt. Alle paar Jahre entdecken einzelne Hersteller eine neue Lieblingsfarbe für sich, und es dauert nicht lange, bis andere auf diesen Trend aufspringen. Aktuell hoch im Kurs sind rote Autos, wie ein Rundgang über die IAA zeigt.

Wer sich früher für ein rotes Auto entschied, hatte oft nicht lange Freude daran. Häufig hat die Sonne den ab Werk strahlenden Farben heftig zugesetzt, und nicht wenige Gebrauchte warten mehr stumpf als glänzend auf den Höfen der Händler auf einen Käufer.

IAA 2017 - das sind alle Neuheiten von A bis Z FOTO: Hersteller/SP-X

Dass das Sonnenlicht die rötlichen Farben stärker angreift, als andere, liegt an der Physik; die Farbpigmente waren damals nicht stabil genug gegen UV-Strahlung.

Heutzutage ist das alles zum Glück kein Problem mehr, allein der inzwischen übliche Klarlack verhindert größeren Schaden.

IAA 2017 - Volkssportler liefern Spaß für kleines Geld FOTO: SP-X/Hersteller

Bis die Hersteller Rot wieder als Trendfarbe entdeckt haben, dauerte es allerdings ein wenig – inzwischen aber ist das knallige Bunt nicht mehr wegzudenken, wie ein Rundgang über die aktuelle IAA zeigt.

(csr/SP-X)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

IAA 2017: Rote Autos stehen hoch im Kurs


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.