| 23.20 Uhr

DIY-Tutorials
DIY: Vom alten Stuhl zum stylishen Badregal

DIY-Tutorial: Pötzlich macht Omas Küchenstuhl eine billante Figur im lässig gemütlichen Landhausstil
FOTO: Bosch
Oh, wie hübsch! Selbstgemachter Shabby Chic im Badezimmer – ein alter Stuhl bezaubert als Badregal

FOTO: Bosch

Wohin mit all den Tiegeln, Tübchen und Fläschchen? Tja, wir hätten da eine Lösung  für euch. Und mal wieder eine Überraschung – wer hätte gedacht, dass ein Erinnerungsstück vom Dachboden zum coolen Handtuchhalter werden kann? Pötzlich macht Omas Küchenstuhl eine billante Figur im lässig gemütlichen Landhausstil und schmückt die gekachelten Wände. Es sind halt oft die einfachen Dinge mit Seele, die begeistern. Also worauf wartet ihr noch? Rein in den Baumarkt und ran an die Werkzeuge! Und zur Belohnung dann ein Bad...

Das braucht ihr – die Materialliste

< Alter Stuhl
< 2 Metallwinkel ca. 8-10 cm (Baumarkt)
< 1 Brett 12 cm breit und Länge passend zum Stuhl (Baumarkt)
< 8 Holzschrauben à 3 x 35 mm
< 4 Schrauben à 4 x 60mm
< 4 Dübel
< 6 mm Steinbohrer
< Stift
< Akkustichsäge, z.B. PST 18 LI von Bosch
< Akkumultischleifer, z.B. PSM 18 LI von Bosch
< Kreuzlinien-Laser, z.B. Quigo von Bosch
< Akku-Zweigang-Bohrschrauber, z.B. PSR 18 LI-2 von Bosch

*Schwierigkeitsgrad: mittlerschwer, Zeitaufwand: ca. 1,5 Stunden

Schritt 1: 

Mit einem Abstand von 10 cm parallel zur Rückenlehne einen Strich auf die Sitzfläche zeichnen. Die hinteren beiden Füße und die markierte Sitzfläche mit der Akkustichsäge, z.B. PST 18 LI von Bosch, absägen.

Schritt 2: 

Die Schnittkanten im Anschluss mit dem Akkumultischleifer, z.B. mit PSM 18 LI von Bosch, nachschleifen. Ein ca. 12 cm breites Brett der Breite des Stuhls anpassen und auf die Unterseite des Stuhls mit dem Akku-Zweigang-Bohr- schrauber, z.B. PSR 18 LI-2 von Bosch, als Ablagefläche schrauben.

Schritt 3:  

Mit Hilfe eines Kreuzlinien- Lasers, z.B. Quigo von Bosch, die zu bohrenden Löcher für die Winkel an der Wand anzeichnen. Mit dem PSR 18 LI-2 und einem 6 mm Bohrer bohren und die Löcher mit Dübeln füllen.

Schritt 4: 

Die Winkel an der Wand mit dem PSR 18 LI-2 fixieren und anschließend den Stuhl an den Winkeln festschrauben. Und dann ist das neue Regal auch schon betriebs- und dekorationsbereit. Da kann das Entspannungsbad ja umso länger dauern. Viel Spaß!

Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

DIY-Tutorial: Pötzlich macht Omas Küchenstuhl eine billante Figur im lässig gemütlichen Landhausstil


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.