| 16.28 Uhr

Weltgrößte Ernährungsmesse in Köln
Das sind die Neuheiten auf der Anuga

Anuga 2017 in Köln: Protein Crisps und Gürkchen mit Whiskey
Anuga 2017 in Köln: Protein Crisps und Gürkchen mit Whiskey FOTO: dpa, ve tba
Köln. Lebensmittelhersteller aus aller Welt stellen auf der Anuga in Köln neue Produkte vor – zum Beispiel Bio-Kürbis-Püree mit Kurkuma, Rote-Beete-Scheiben für den Toaster oder Snackbällchen aus Insekten.

In Köln beginnt am Samstag die weltgrößte Ernährungsmesse Anuga. 74.000 Anbieter aus 107 Ländern tischen zahlreiche Neuheiten auf. Veranstalter sind die Koelnmesse und der Bundesverband des Deutschen Lebensmittelhandels (BVLH). Die Messe findet alle zwei Jahre statt und dauert fünf Tage.

Viele Unternehmen haben Bio im Gepäck, wie die Koelnmesse am Freitag bei einer Vorab-Präsentation betonte. Zu den Produkten mit neuen Zutaten gehören Snackbällchen aus Insekten (Grillen) oder Drinks mit Bio-Birkensaft. Präsentiert werden auch Bio-Kürbis-Püree mit Kurkuma, Nudeln aus Eicheln-Mehl oder veganes Acai-Beeren-Müsli.

Das sind die Schwerpunkte der Anuga

  • Die Veranstalter sprechen von einer wachsenden Nachfrage nach Lebensmitteln ohne Gluten, Laktose oder Fleisch sowie nach "Superfood-Modern"-Produkten mit Chia-Samen oder exotischen Pflanzenextrakten. Die Hersteller reagieren darauf und präsentieren in Köln knallbunte Karotten- oder Rote-Beete-Scheiben für den Toaster, glutenfreie Cracker, Chips mit Mint- oder auch Wasabi-Aroma.
  • Die Ernährungsindustrie sieht in proteinhaltigen Produkten einen Megatrend. Auf der Anuga zeigen die Aussteller zum Beispiel Soja-Schnitzel mit viel Protein, Joghurts mit extra viel Eiweiß, proteinhaltige Knabbereien sowie Pflanzenmilchdrinks oder Eis mit besonders viel Eiweiß.
  • Die Lebensmittelhersteller spricht auch von einem wachsenden Wunsch der Kunden nach einer ausgewogenen Ernährung. Sie reagieren mit folgenden Produkten darauf: Algensalat aus Fernost, Smoothies aus Salat und Gemüse oder auch ein Kamelmilch-Ausdauergetränk mit Ginseng.
(wer/lnw)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Anuga 2017 in Köln: Mint-Chips und Snackbällchen aus Insekten


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.