| 07.32 Uhr

Einfach Tierisch
Schicken Sie uns Ihre Geschichten!

Ich heiße Tjago und bin ein Australian Shepherd. Susanne und Heinz sind ins Schwimmbad gefahren, ich bin allein im Haus. Unternehmungslustig wie ich nun mal bin, finde ich einen tollen Zeitvertreib, eine dicke Zeitung. Sie zerkauen und zerreißen macht großen Spaß. Ich zerlege die Zeitung in viele kleine Stücke und verteile sie im Wohnzimmer. Ob Couch, Tisch, Teppich, Kamin, Schrank, Stühle, alles wird geschmückt. Ich bin zufrieden, lege mich mitten hinein und schlafe erschöpft ein.

Ein Schlüssel dreht sich im Schloss; ich bleibe reglos liegen, bis der Aufschrei kommt. Entsetzt starren mich Susanne und Heinz an. Ich versuche verzweifelt, mich unter den Schnipseln zu verstecken, was mir mit meiner Körperfülle nicht gelingt. Augenblicklich hört das Geschrei auf und helles Gelächter bricht aus. Mit eingekniffener Rute bewege ich mich auf die beiden zu. Heute gibt es kein Leckerli mehr und den Abend verbringe ich im Hausflur. Diese Geschichte schickte uns Irmgard Fiedler aus Neuss.

Haben auch Sie eine interessante Tiergeschichte erlebt? Dann schicken Sie sie uns per E-Mail -mit Namen, Wohnort und Telefonnummer. Textlänge: um 150 Wörter. Unbedingt sollten Sie ein jpg- Foto (höchstens ein MB) beifügen. Die schönsten Geschichten veröffentlichen wir - vorbehaltlich Kürzungen und anderer Änderungen. Senden Sie Ihre Geschichten unter dem Stichwort "Einfach tierisch" an: redaktion@rheinland-presse.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Einfach Tierisch: Schicken Sie uns Ihre Geschichten!


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.