| 10.32 Uhr

Listerien im Käse
Hersteller ruft Gorgonzola aus Penny-Sortiment zurück

Sieben Fakten über Listerien
Sieben Fakten über Listerien FOTO: dapd, dapd
Köln. Zwei in den Penny-Supermärkten verkaufte Gorgonzola-Käse hat der italienische Hersteller zurückgerufen. In Proben der Produkte seien Listerien gefunden worden, teilte Penny am Mittwochabend mit.

Diese Bakterien sind sehr weit verbreitet, können aber vor allem geschwächte Menschen krank machen. Zurückgezogen wurden die Blauschimmelkäse "San Fabio Gorgonzola DOP Dolce 200g" und "San Fabio Gorgonzola DOP Piccante 200g" des Herstellers IGOR s.r.l.

Wegen möglicher Gesundheitsrisiken rate das Unternehmen dringend vom Verzehr dieser Käse ab, teilte Penny mit. Bereits gekaufte Ware kann in den Märkten zurückgegeben werden.

(dpa)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Hersteller ruft Gorgonzola-Käse aus dem Penny-Sortiment zurück


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.