| 10.27 Uhr

Ganzkörperscanner am London City Airport

Der London City Airport hat zur Kontrolle der Passagiere einen Ganzkörperscanner aufgestellt. Dieser ist dazu da, gefährliche Gegenstände zu erkennen. Der menschliche Körper werde abstrakt dargestellt und die Privatsphäre der Passagiere gewahrt, teilte der Flughafen mit. Die Scanner wurden lange als Nacktscanner bezeichnet. An den Berliner Flughäfen zum Beispiel werden sie ebenfalls eingesetzt - für Fluggäste in Richtung USA und Israel.
(tmn)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Ganzkörperscanner am London City Airport


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.