| 14.38 Uhr

Karneval 2017
Diese schrägen Kamelle haben unsere Leser gefangen

Karneval: Das sind die Ufo-Kamelle unserer Leser
Karneval: Das sind die Ufo-Kamelle unserer Leser FOTO: Philipp Holstein
Düsseldorf. Kamelle kann man in Kategorien einordnen - von erstklassig bis "Was ist das eigentlich?". Unsere Leser haben uns ihre seltsamsten Fänge geschickt.

Beim Blick in die Kamelle-Tüte kommt nicht immer Freude auf. Manchmal wissen die Narren gar nicht, was sie da eigentlich gefangen haben. Kleine schwarze Gummimatten etwa lösten nicht nur in Düsseldorf Verwirrung aus. Was macht man damit? Ein Facebook-Nutzer sieht in dem Gummi-Teil die Möglichkeit, endlich auch unter der Dusche Bier trinken zu können.

Zumindest eine leere Bierflasche hält die Gummi-Halterung aus. FOTO: Leserfoto/Claudio Mastio

Katzenfutter und Enthaarungscreme - darüber freut sich bestimmt nicht jeder Jeck. Die Nahrungsergänzungsmittel, die in Mönchengladbach geschmissen wurden, sollten Kinder sogar gar nicht in die Hände bekommen - so steht es auf der Packung. Nicht kindgerecht waren auch die Werbekugelschreiber eines Bordells, die in Emmerich geworfen wurden. In Düsseldorf-Eller gab es indes abgelaufenes Popcorn. 

Bei der Kamelle dürfte der Einstieg in die Fastenzeit jedenfalls nicht so schwer fallen. Hier gibt es die schrägste Kamelle unserer Leser

Noch mehr Ufo-Kamelle gibt es hier.

(klik)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Kamelle, die keiner gebrauchen kann


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.