| 14.27 Uhr

Diebestour bei Konzert in Münster
Mann versteckt 21 gestohlene Handys in seiner Hose

Bei Konzert in Münster: Mann versteckt 21 gestohlene Handys in seiner Hose
Dieses Bild veröffentlichte die Polizei. Die Handys stecken noch in der Hose des mutmaßlichen Diebes. FOTO: Polizei
Münster. Dieser Plan ging in die Hose: Ein Mann hat bei einem Konzert in Münster 21 Handys gestohlen und sie in seiner Strumpfhose versteckt. Dumm nur, dass einer der Bestohlenen den Diebstahl bemerkte und sein Handy mit einer App ortete. 

Mit 21 zum Teil blinkenden und klingelnden Handys in der Hose ist ein 20-Jähriger in Münster von der Polizei erwischt worden. Wie die Beamten am Mittwoch mitteilten, hatte der Mann am Dienstag Besucher eines Konzerts der Band "Kraftklub" bestohlen - und die Telefone in seine extra dafür präparierte Strumpfhose gesteckt.

Auch dieses Bild von den Mobiltelefonen veröffentlichte die Behörde. FOTO: Polizei

Ein 31 Jahre alter Konzertbesucher habe bemerkt, dass ihm sein Handy gestohlen worden se, berichtete die Polizei weiteri. Über eine Such-App auf dem Smartphone seines Bruders konnte der Mann sein Gerät orten und den Dieb ausfindig machen. Die Polizei nahm den 20-Jährigen fest.

Verpassen Sie keine Nachrichten aus der Region. Wir schicken Ihnen eine Übersicht per WhatsApp. Melden Sie sich jetzt an!

(sef/lnw)
 
Diskussion
Das Kommentarforum zu diesem Artikel ist geschlossen.