| 12.41 Uhr

Unfall in Reichshof
Betrunkener fährt sich in Vorgarten fest

Reichshof. Im oberbergischen Reichshof ist die Autofahrt eines 40-Jährigen in einem Vorgarten geendet. Er stand unter dem Einfluss von Alkohol. 

Mit einer Blutprobenentnahme endete am frühen Dienstag die Fahrt eines 40-Jährigen aus Wiehl. Der Mann war gegen 3 Uhr mit seinem Wagen auf der Gartenstraße von der Fahrbahn abgekommen. Anschließend fuhr er quer in den Vorgarten eines Einfamilienhauses und prallte gegen das Haus.

Auch dann noch versuchte der betrunkene Autofahrer, zurück auf die Straße zu fahren, was ihm aber wegen des durchnässten Rasens nicht gelang. Er war nicht nur betrunken, sondern hatte auch keinen Füherschein. Verletzt wurde er bei dem Unfall nicht. 

 

(hsr)