| 21.21 Uhr

Mordkommission ermittelt
Jugendlicher in Bonn schwer verletzt

Bonn. Bei einer Auseinandersetzung zwischen zwei Jugendlichen ist in Bonn ein 15-Jähriger schwer verletzt worden. Die Polizei nahm einen 14-Jährigen fest.

Zeugen des Geschehens im Stadtteil Tannenbusch alarmierten am Mittwochnachmittag die Polizei und Rettungskräfte. Der 15-Jährige kam in ein Krankenhaus. Kurze Zeit später nahmen die Beamten einen 14-Jährigen in unmittelbarer Nähe des Tatortes vorläufig fest.

Die mutmaßliche Tatwaffe, ein Messer, wurde sichergestellt. Eine Mordkommission übernahm die Ermittlungen.

 

(lsa/lnw)