| 14.15 Uhr

Wer kennt den Verletzten?
Senior aus Bochum weiß nicht mehr, wer er ist

Bochum. In Bochum ist ein Fußgänger am Dienstagabend bei einem Unfall im Stadtteil Höntrop verletzt worden. Die Polizei sucht jetzt Hinweise, um die Identität des Fußgängers aufklären zu können.

Der Mann kann laut Polizei keine Angaben machen, wer er ist. Er ist zwischen 70 und 80 Jahre alt, etwa 1,60 bis 1,70 Meter groß, hager und trägt weder einen Bart noch eine Brille. Der Mann hat im oberen Kopfbereich eine Glatze und einen weißen, etwas längeren, schütteren Haarkranz. Auffällig ist ein etwa ein bis zwei Zentimeter großes Muttermal an der rechten Halsseite.

Zum Unfallzeitpunkt trug der Mann ein rot-blau-kariertes Hemd, eine bunte Strickjacke und darüber eine dunkle Jacke sowie eine helle Stoffhose, schwarze Schuhe in Schuhgröße 41 und eine Schirmmütze. Der Unfall ereignete sich am Dienstag gegen 21 Uhr auf der Höntroper Straße in Richtung Eppendorf. Ein 52-jähriger Autofahrer stieß in Höhe der Hausnummer 46 aus noch ungeklärter Ursache mit dem gesuchten Mann zusammen. Der Mann stürzte zu Boden und wurde mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht.

(see)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Wer kennt den Verletzten?: Senior aus Bochum weiß nicht mehr, wer er ist


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.