| 10.45 Uhr

Marl
Sechs Verletzte nach Explosion bei Chemiefirma in Marl

Marl. Bei einem Chemiebetrieb in Marl hat es gestern eine Explosion in einer stillliegenden Produktionsanlage gegeben. Sechs Menschen hätten sich leicht verletzt, als sie von dem Unfallort weggelaufen seien, sagte eine Sprecherin des "Chemieparks" Marl. Allen konnte durch ambulante Behandlung geholfen werden. Die Werksfeuerwehr löschte den entstandenen Brand, die Berufsfeuerwehr konnte sich rasch wieder zurückziehen. Aus zunächst ungeklärter Ursache waren Produktionsrückstände in einer Anlage zur Herstellung von Acetylen explodiert, erläuterte die Sprecherin. Das geschah während Revisionsarbeiten, für die die Anlage vollständig heruntergefahren worden war. Messungen der Luft hätten keine Gefährdungen gezeigt.
(dpa)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Marl: Sechs Verletzte nach Explosion bei Chemiefirma in Marl


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.