| 00.00 Uhr

Dinslaken
Bahnhofslift Ende Oktober in Betrieb

Dinslaken. Der Einbau ist abgeschlossen. Die Inbetriebnahme verzögert sich. Der TÜV muss den Aufzug noch begutachten.

Jahrelang wurde für den Aufzug gekämpft, im Februar starteten die Bauarbeiten, nun ist der Aufzug am Dinslakener Bahnhof fertig - eigentlich. Denn der Lift wird nicht wie ursprünglich geplant Ende dieses Monats in Betrieb gehen, sondern wohl erst Ende Oktober.

Das teilte die Deutsche Bahn auf Anfrage mit. Zwar sei der Einbau inzwischen abgeschlossen, die Inbetriebnahme verzögere sich jedoch um wenige Wochen. Der Bauzaun bleibt also noch eine Weile stehen. Grund für die verspätete Inbetriebnahme seien noch ausstehende Prüfungen.

Der TÜV müsse das Bauwerk noch begutachten, außerdem stünden fachtechnische Abnahmen durch die Bahn noch bevor, teilte ein Bahnsprecher mit. Spätestens Ende Oktober sollen sich Reisende mit dem Lift zum Bahnsteig transportieren lassen können, verspricht das Unternehmen.

Der Aufzug aus Glas und Stahl, für den ein Treppenaufgang weichen musste, bietet Platz für 14 Personen und ist ein so genannter "Durchlader-Fahrstuhl", das bedeutet für Reisende vor allem mehr Bequemlichkeit. Sie können den Lift, ohne sich umdrehen zu müssen, wieder verlassen.

(rme)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Dinslaken: Bahnhofslift Ende Oktober in Betrieb


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.