| 00.00 Uhr

Dinslaken
Ölpellets: Grüne stellen Strafanzeige

Dinslaken. Der Ortsverband von Bündnis 90/ Die Grünen in Schermbeck hat Strafanzeige gestellt gegen die Verantwortlichen der Firma Nottenkämper wegen der - so heißt es in einer Pressemitteilung - "unerlaubten Einlagerung von ca. 30.000 Tonnen Ölpellets und etwa 35.000 Tonnen Kronocarb in die Verfüllung Mühlenberg". Dazu Holger Schoel, Sprecher des Ortsverbandes: "Wir können uns nur schwer vorstellen, dass mehrere Tausend Lkw die Eingangskontrolle am Mühlenberg durchfahren haben und niemandem bei Nottenkämper etwas aufgefallen ist. Denn dieser Müllskandal wurde durch einen Lkw-Fahrer aufgedeckt, der feststellte, dass bei Lieferungen einer bestimmten Firma an Nottenkämper nach dem Abladen Ölschlieren auf der Ladefläche seines Fahrzeuges zurückblieben. Dieser Sachverhalt passte aber nicht zur Deklaration des angelieferten Materials."

Die Firma Nottenkämper sei zur Eigenkontrolle verpflichtet und dazu gehöre auch die Sichtkontrolle der Ladung. Über den gesamten Zeitraum von 2010 bis 2013 sei bei der Kontrolle nichts bemerkt worden. "Wir vermuten hier grob fahrlässiges Verhalten bei der verantwortlichen Firma Nottenkämper", sagt Schoel.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Dinslaken: Ölpellets: Grüne stellen Strafanzeige


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.