| 00.00 Uhr

Düsseldorf
42.000 Familienkarten verschickt

Düsseldorf. Mit einer App lassen sich jetzt Spielplätze und Kinderärzte in der Nähe abrufen.

Zum siebten Mal werden in diesen Tagen die Düsseldorfer Familienkarten verschickt. 42.000 Familien bekommen für die Laufzeit 2016/17 eine Karte. Im Vorjahr waren es sogar 55.000 Karten - so viele wie noch nie. Anspruchsberechtigt sind Familien, die Kinder unter 18 Jahren haben und in Düsseldorf leben.

Für Smartphones steht jetzt die App "FamilyNavi" zur Verfügung. Dort sind alle Angebote der Familienkarte Düsseldorf geocodiert hinterlegt und können ortsbezogen abgerufen werden. Ferner können über das datenbankbasierte "FamilyNavi" Orte wie Spielplätze, Wickelstationen, Kinderärzte und Spielcafés abgerufen werden. Eltern haben die App über drei Jahre lang entwickelt. "FamilyNavi" gibt es kostenfrei in allen App-Stores. Das Entwicklerteam - vier Familien mit sieben Kindern - hofft auf die Unterstützung von weiteren Familien, um mehr familienfreundliche Angebote zu finden und neue Funktionen einzubauen.

Die Familienkarte wurde 2004 eingeführt, um das Engagement für Familien auch bei Einzelhändlern, Dienstleistern, Handwerkern, Gastronomen, Kultureinrichtungen und Sportvereinen zu organisieren. Mehr als dreißig Städte und Gemeinden haben inzwischen das Modell der Düsseldorfer Familienkarte übernommen. Gegen Vorlage der Familienkarte gewähren die Partner Vorteile und Vergünstigungen. Die Zahl dieser Partner ist anhaltend hoch, teilt die Stadt mit. So gibt es 350 "Familien-Unternehmen" mit weit mehr Geschäften, die sich für Familien besonders ins Zeug legen und Vorteile gewähren. Neben dem finanziellen Vorteil, Familien in Düsseldorf beim Einkauf attraktive Rabatte und Vergünstigungen zu gewähren, verfolgt die Familienkarte auch das Ziel, für Eltern und ihre Kinder Gelegenheiten zu gemeinsamen Unternehmungen zu schaffen.

www.familynavi.de

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Düsseldorf: 42.000 Familienkarten verschickt


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.