| 14.32 Uhr

Teure Abstellplätze
Düsseldorfs Parkhäuser im Preisvergleich

Das teuerste Hotel-Parkhaus steht in Düsseldorf. Der Breidenbacher Hof nimmt 35 Euro die Nacht, wenn Gäste ihr Auto im anliegenden Parkhaus unterbringen wollen. Doch auch die öffentlichen Parkhäuser in der Stadt sind preislich oft nicht ohne. Von Christina Caelers

Das Gourmetmagazin "Feinschmecker" hat eine Top Ten der Parkgebühren in Deutschlands größten Hotels aufgestellt. Das Ergebnis zeigt: Wer Geld für eine Übernachtung in Düsseldorfer Spitzenklasse-Hotels hat, der sollte auch noch ein paar Scheinchen für das sichere Abstellen des vierrädrigen Schätzchens bei sich tragen.

Das Nobelhotel Breidenbacher Hof verlangt 35 Euro die Nacht, im InterContinental auf der Königsallee werden 28 Euro pro Nacht berechnet. Dafür bekommt man allerdings auch Pagendienste und einiges mehr geboten.

Der gewöhnliche Autofahrer zahlt bei längerem Aufenthalt in einem der zahlreichen Parkhäuser in der Stadt im Vergleich auch nicht grade wenig. Und das ohne besondere Dienste. Die Preisspanne der Parkhäuser in den einzelnen Quartieren erstreckt sich von 0,80 Euro bis sechs Euro für die erste angefangene Stunde.

Manchmal lohnt es sich, nur ein paar Straßen weiter zu fahren, um ein "Schnäppchen" im innerstädtischen Parkchaos zu finden. Unser Parkhaus-Check bietet einen Überblick.

 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Teure Abstellplätze: Düsseldorfs Parkhäuser im Preisvergleich


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.