| 00.00 Uhr

Serie Kommen Und Gehen
Eine Weinbar im Backsteingewölbe

Düsseldorf. Die "Eiskellerbar" in der Altstadt setzt auf eine wechselnde Weinkarte.

Altstadt (brab) Düsseldorf hat eine neue Weinbar mit besonderem Ambiente, denn die Räume des "Eiskeller" bestehen aus alten Backsteingewölbe. Diese erinnern an Weinkeller auf alten Winzerhöfen und besitzen eine gemütliche, aber nicht düstere Atmosphäre. Das liegt an den Fenstern im hinteren Gastraum und der raffinierten Beleuchtung, teils mit Bodenstrahlern, aber auch an der freundlichen Einrichtung mit rustikalen Holztischen und bunten Kissen auf den Sitzbänken. "Das Holz stammt vom Boden alter Güterwagons. Wir legen Wert auf Nachhaltigkeit", sagt Dorina Sill. Sie betreibt in Kooperation mit dem Oberkasseler Weinhändler Klaus Wählen den Eiskeller.

Im Eiskeller kann der Gast zwischen zehn geöffneten Weißweinen, zehn Rotweinen und fünf Schaumweinen wählen. Das Sortiment (insgesamt 230 Weine) wechselt teils wöchentlich, so dass immer neue Sorten probiert werden können. Wer will, kann aber auch ganze Flaschen bestellen oder mit nach Hause nehmen. Die Preise für ein Glas 0,15 Liter Wein liegen zwischen 4,90 und 9 Euro. Ein Cabernet Sauvignon vom Weingut Villa des Anges, Languedoc von 2013, wird beispielsweise für 4,90 Euro ausgeschenkt. Die Preise für eine Flasche Wein liegen zwischen 23 und 325 Euro. Eine Küche besitzt die Weinbar nicht, aber es werden kalte Speisen angeboten: Dazu gehören Bauernkäse, spanischer Landschinken, Wildschweinsalami aus der Toskana, Südtiroler Speck oder Oliven. "Wir wollen auch besondere Aktionen anbieten. Ende November ist bereits ein Austernabend mit begleitenden Weinen geplant", sagt Sill.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Serie Kommen Und Gehen: Eine Weinbar im Backsteingewölbe


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.