| 14.58 Uhr

Düsseldorf
Erster vegetarischer Lieferdienst in Oberbilk

Düsseldorf: Erster vegetarischer Lieferdienst in Oberbilk
Das "Fleischfrei" bietet sowohl Plätze im Imbiss an der Oberbilker Allee als auch einen Lieferdienst. FOTO: Endermann, Andreas (end)
Düsseldorf. Was es für herkömmliche Pizza und Burger längst gibt, erfreut jetzt auch Vegetarier: In Düsseldorf-Oberbilk hat der Imbiss "Fleischfrei" jetzt auch einen Lieferdienst eingeführt.  Von Christian Herrendorf

Die Hoffnung, dass Oberbilk doch noch Szeneviertel wird, ist immer noch berechtigt. Sie keimte erstmals auf, als vor gut fünf Jahren das Justizzentrum an den Oberbilker Markt zog und in seinem Gefolge auch einige nette Kneipen eröffneten.

Warum Vegetarier auf Fleisch verzichten

Die "Kassette" an der Flügelstraße verschärfte den guten Ruf, nun gibt es einen weiteren Trend im Stadtteil. Die allgemeine Begeisterung für veganes und vegetarisches Essen hat Inhaber Zein Ould Denne inspiriert, an der Oberbilker Allee den Imbiss "Fleischfrei" zu eröffnen. Die Burger, Pizzen, Salate und kleinen Happen können die Gäste so wie in inzwischen einem halben Dutzend Düsseldorfer Lokale vor Ort essen oder - und das ist neu in Düsseldorf - vom Bringdienst nach Hause liefern lassen.

Ein Großteil der Gerichte genügt sogar veganen Kriterien, die wenigen "nur" vegetarischen Speisen sind auf der Karte mit einer Karotte gekennzeichnet. Sie enthalten in der Regel Käse, bei den Pizzen haben die Gäste die Wahl zwischen Gouda und einer veganen Alternative. Den Anspruch an sich und sein Konzept setzt Zein Ould Denne auch bei der Wahl der Zutaten fort: Er setzt auf frische Produkte, die größtenteils aus der Region stammen.

Extrem-Esser: Frutarier, Rohköstler und Co. FOTO: dpa, Mascha Brichta

Adresse Fleischfrei, Oberbilker Allee 256, Telefon 9847090, Öffnungszeiten: täglich außer dienstags 11.30 bis 22 Uhr

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Düsseldorf: Erster vegetarischer Lieferdienst in Oberbilk


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.