| 00.00 Uhr

Düsseldorf
Geldstrafe für Diebstahl einer Geldbörse

Düsseldorf. Nur wenige Tage nach einem Geldbörsen-Diebstahl in einem Kaffee-Shop am Schadowplatz und einem nachfolgenden Angriff auf einen Justizwachtmeister, der dabei verletzt wurde, ist ein 45-jähriger Rumäne vom Düsseldorfer Amtsgericht verurteilt worden. Im beschleunigten Verfahren verhängte die Richterin vier Monate Bewährungsstrafe plus 600 Euro gegen den Angeklagten. Der gab allerdings nur den Diebstahl im Kaffee-Shop zu, bei dem er am Montag von Zeugen beobachtet worden war. Einen Angriff auf den Justizwachtmeister, der seitdem krankgeschrieben ist, leugnete er. Das beschleunigte Verfahren ist nur in solchen Fällen zulässig, in denen der Sachverhalt einfach gelagert ist - oder eine klare Beweislage besteht.
(wuk)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Düsseldorf: Geldstrafe für Diebstahl einer Geldbörse


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.