| 00.00 Uhr

Düsseldorf
Jugendvertreter kritisieren Aus für Kondom-Aktion

Düsseldorf. Evangelische Jugendvertreter haben den Stopp einer Kondom-Verteilaktion durch die rheinische Landeskirche kritisiert. Die Aktion einer Düsseldorfer Jugendkirche sei eine "durchaus provokante Annäherung an das Reformationsjubiläum" gewesen, erklärten vier Jugenddelegierte der Synode der Evangelischen Kirche in Deutschland in einem Offenen Brief an den rheinischen Oberkirchenrat Klaus Eberl. Anstatt aber die gesamte Kampagne zu stoppen, hätten lieber die als problematisch eingestuften Exemplare zurückgezogen werden sollen.

Die Aktion sei ein Versuch gewesen, das Evangelium humorvoll ins Gespräch zu bringen und das teils "biedere Image der Kirche" aufzubrechen, um auf unkonventionelle Weise mit jungen Menschen in Kontakt zu kommen. "Wer sollte provokant sein dürfen, wenn nicht die Evangelische Jugend?"

(epd)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Düsseldorf: Jugendvertreter kritisieren Aus für Kondom-Aktion


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.