| 00.00 Uhr

Düsseldorf-Süd
Kreisliga A: TSV verliert im Kellerduell bei Grafenberg

Düsseldorf-Süd. Mit dem TSV Urdenbach und dem SC Wersten 04 kleben zwei Südteams weiter im Tabellenkeller. Die 04er zeigen eine Aufwärtstendenz. Die SG büßte drei Punkte beim DSV 04 ein.

TV Grafenberg - TSV Urdenbach 1:0 (1:0) Nach der 0:1-Auswärtsniederlage im Kellerduell beim TV Grafenberg zeigte sich Trainer Frank Lippold vom TSV Urdenbach maßlos enttäuscht. "Jetzt ist der Klassenerhalt für uns in weite Ferne gerückt", lautete sein Fazit. Den Hausherren glückte der Siegtreffer vor der Pause, als Marc Bückendorf das Leder nach einer Flanke aus knapp fünf Metern über die Linie bugsieren konnte (36.). TSV-Keeper Oliver Schillbock war ohne Abwehrchance. "Wir waren trotz drückender Überlegenheit nicht in der Lage, Torchancen herauszuspielen", klagte Lippold.

FC Tannenhof - SV Wersten 04 1:2 (1:1) Nach ihrem Auswärtserfolg in Tannenhof dürfen die 04er weiter Hoffnung auf den Klassenerhalt hegen. "Die Jungs haben klasse gespielt", sagte Werstens Fußball-Obmann Dieter Lukas. Die Führung des FC (3., Kopfball nach Freistoß) glich Hanuschkiewitz noch vor der Pause aus. Nach dem Seitenwechsel traf Raul Rodrigez per Kopfball zum 1:2. Matthias Symalla hatte den Werstener Angreifer per Flanke in Szene gesetzt. Die Abwehr der Gäste um Routinier Jens Weihrauch stand sicher.

DSV 04 - SG Benrath-Hassels 2:0 (1:0) Die Gäste verbuchten bei den 04ern deutlich mehr Spielanteile, konnten dies aber nicht in Tore ummünzen. Die DSV-Führung markierte Kejdi Shendo aus abseitsverdächtiger Position (37.). Beim 2:0 (90+3) waren alle Hasselaner bei einem SG-Eckstoß mit vor das DSV-Tor gerückt. Onur Dikisci konnte mit dem Leder aufs leere SG-Tor zulaufen und einschießen.

(hel)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Düsseldorf-Süd: Kreisliga A: TSV verliert im Kellerduell bei Grafenberg


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.