| 13.03 Uhr

Haftbefehl der Düsseldorfer Staatsanwaltschaft
Mörder bei Grenzkontrollen festgenommen

Haftbefehl der Düsseldorfer Staatsanwaltschaft: Mörder bei Grenzkontrollen festgenommen
Der gesuchte Mörder hatte bereits zehn Jahre seiner Haftstrafe verbüßt. FOTO: Polizei
Freilassing/Düsseldorf. Die Polizei hat am Wochenende bei Grenzkontrollen einen verurteilten Mörder gefasst. Die Staatsanwaltschaft Düsseldorf hatte den Mann per Haftbefehl gesucht. 

Die Bundespolizei hat am Samstag in Freilassing einen gesuchten Verbrecher gefasst, teilte die Polizei am Montag mit. Gegen den 38-Jährigen lag ein Haftbefehl der Staatsanwaltschaft Düsseldorf vor. Der Tscheche war im Jahr 2006 wegen Mordes zu einer lebenslangen Freiheitsstrafe verurteilt worden. Nachdem er zehn Jahre der Strafe verbüßt hatte, war er in sein Heimatland abgeschoben worden.

Aufgrund seiner Wiedereinreise nach Deutschland wurde der Mann verhaftet und in die Justizvollzugsanstalt Traunstein eingeliefert. Dem verurteilten Verbrecher steht ein mehrjähriger Gefängnisaufenthalt bevor.

(haka)