| 00.00 Uhr

Düsseldorf-Süd
SG will endlich wieder punkten

Düsseldorf-Süd. In der Kreisliga B will Kosova dem Tabellenführer auf den Fersen bleiben.

. Da nach aktueller Lage aktuell nur der Erste direkt in die Kreisliga A aufsteigt, will der FC Kosova gegen Rot Weiß Lintorf unbedingt einen Dreier einfahren. Um die Tabellenführung übernehmen zu können, ist Kosova von einem Ausrutscher des Tabellenführers DSC 99 II abhängig. Nach den letzten Pleiten geht die SG Benrath-Hassels II als Außenseiter in die Partie bei Türkspor Hilden. Bereits in der Hinrunde gab es eine 0:5-Schlappe für die SG II. FC Kosova - Rot Weiß Lintorf II (Sonntag 15 Uhr, Platzanlage am Wald in Hassels). Im Hinspiel konnte sich Kosova mit 4:2 durchsetzen. Die Lintorfer belegen Rang 13 und sind nur vier Zähler vom Relegationsplatz gegen den Abstieg entfernt. Sie benötigen jeden Zähler und werden versuchen, aus einer dicht gestaffelten Abwehr zum Erfolg zu kommen. Kosova-Coach Arsim Nuha hofft, dass seine Spieler nach zwei Wochen Pause den Spielrhythmus nicht verloren haben. Personell können die Gastgeber bis auf Hedon Terpeza, der zwei Wochen ausfällt, in Bestbesetzung antreten.

FC Türkspor Hilden - SG Benrath-Hassels II (Sonntag 15 Uhr). Nach den letzten hohen Niederlagen ist die Tordifferenz der SG Benrath-Hassels II auf minus 40 angewachsen. Von den erzielten Toren sind beide Mannschaften fast gleich. Türkspor hat es bisher auf 66 Treffer gegenüber 61 Tore der SG II gebracht.

An der Einstellung der Hasselaner muss sich einiges ändern, wenn sie wieder in die Erfolgspur kommen wollen. Aber auch die Hausherren haben sich zuletzt nicht als sehr stabil erwiesen. Am Wochenende kamen sie beim Tabellenführer SSV Erkrath mit 3:11 unter die Räder. Die SG II ist seit sechs Spieltagen ohne Punktgewinn. Ein Remis wäre schon ein Erfolg für die Hasselaner.

(ko-)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Düsseldorf-Süd: SG will endlich wieder punkten


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.