| 00.00 Uhr

Düsseldorf
Sieben Radtouren für die Stadtradler

Düsseldorf. Düsseldorf tritt ab heute im Wettbewerb Stadtradeln gegen rund 500 Kommunen an. 21 Tage lang werden die Kilometer der angemeldeten Teilnehmer gezählt. Für Radler bieten die Stadt und der Allgemeine Deutsche Fahrrad Club Düsseldorf (ADFC) am Wochenende sieben geführte Toren an.

Samstag Die "sportliche Kuchen-und-Eis-Tour" führt heute ab 10 Uhr über 65 Kilometer - kleinere Hügel inbegriffen. Treffpunkt ist die Theodor-Heuss-Brücke, Ecke Cecilienallee. Samstagstour Nummer zwei startet um 14 Uhr am Schlossturm: Die "Düsselrunde" misst 27 Kilometer und ist damit auch für Einsteiger geeignet.

Sonntag Morgen sind fünf Touren möglich: Frühaufsteher mit Rennrad treten zu "Achtung, Rennpferde!" bereits um 7 Uhr zu einer 50-Kilometer-Fahrt an. Los geht es auf dem Apolloplatz. Ausdauernde gehen um 10 Uhr auf die Tour "Sonne und Wind - Neue Energien", die 90 Kilometer misst. Treffpunkt ist rechtsrheinisch unter der Fleher Brücke. Touren für Gemütliche von 20 bis 40 Kilometer Länge stehen ab 14 Uhr auf dem Programm: "Achtung, Drahtesel!", "Eis am Denkmal" oder "Zur Jroenen Merke". Startpunkt aller drei Radtouren ist der Schlossturm am Burgplatz.

Internet Wer beim Stadtradeln-Wettbewerb mitmachen möchte, kann sich noch bis Ende September unter www.stadtradeln.de/duesseldorf2016.html kostenlos anmelden. Den besten Teams winken 300 Euro, alle Stadtradler haben die Chance auf Sachpreise.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Düsseldorf: Sieben Radtouren für die Stadtradler


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.