| 00.00 Uhr

Schlägerei in Kreisliga
Sportverein verspricht Konsequenzen - "Diese Teams sind nicht tragbar"

Schlägerei in Kreisliga: Sportverein verspricht Konsequenzen - "Diese Teams sind nicht tragbar"
Manche Zuschauer heizten beim Spiel des SFD gegen den SSV Erkrath die Stimmung auf - verbale Attacken gingen dabei unter die Gürtellinie. FOTO: Olaf Staschik
Düsseldorf. Mit Entsetzen hat Andrea Haupt, Geschäftsführerin des SFD'75, auf die Vorfälle bei und nach den Spielen des Fußball-B-Kreisligisten reagiert und Konsequenzen angekündigt. Bei einer Schlägerei hatte der Gäste-Kapitän Michael Ortmanns einen doppelten Kieferbruch erlitten.

Nach dem Heimspiel auf der Sportanlage in Niederheid hatte es am Sonntag zwischen Spielern des SFD - Düsseldorfs größtem Sportverein - und dem SSV Erkrath tumultartige Szenen gegeben, bei denen dem Erkrather Michael Ortmanns im Beisein seiner kleinen Tochter mit einem Faustschlag der Kiefer gebrochen wurde.

In einem Interview mit unserer Redaktion kündigte Haupt am Dienstag eine harte Gangart gegenüber den Übeltätern an: "Die härteste Konsequenz wäre es, die erste und zweite Mannschaft vom Spielbetrieb abzumelden. Diese Teams sind nicht tragbar. Das passt nicht zum größten Düsseldorfer Sportverein."

Andrea Haupt, Geschäftsführerin des SFD'75, kündigte eine harte Gangart gegenüber den Übeltätern an. FOTO: Anne Orthen

Am Mittwochabend hat sie zu einem Krisentreffen den Kreisvorsitzenden Bernd Biermann, den Fußballobmann des SFD, Lutz Grünewald, Trainer Mario Kentschke, Co-Trainer Mohammed Baghouse sowie Musa Lahsen Hanafe, Trainer der zweiten Mannschaft, eingeladen. Dabei soll über eine Reaktion des Vereins und des Fußballverbandes geredet werden. Das Heimspiel am Wochenende hatte schon unter Verbandsbeobachtung gestanden, da es im Spiel davor bereits zu Handgreiflichkeiten gekommen war. Haupt hat sich im RP-Gespräch allerdings hinter Trainer Mario Kentschke gestellt: "Ich halte ihn für einen guten Trainer."

(rö/wa.)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Schlägerei in Kreisliga: Sportverein verspricht Konsequenzen - "Diese Teams sind nicht tragbar"


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.