| 00.00 Uhr

Düsseldorf-Süd
SV Garath muss zum Tabellenführer

Düsseldorf-Süd. Kreisliga B: Benraths Zweite setzt auf Unterstützung aus der Ersten. Von Franz Korfmacher

DSV 04 II - SV Garath (Sonntag 15 Uhr). GSV-Trainer Mike Kütbach sieht seine Elf beim Spitzenreiter DSV 04 II als Außenseiter. Dies begründet er damit, dass neun Akteure verletzungsbedingt nicht zur Verfügung stehen. Von vier Innenverteidigern fallen drei aus. Der zweitbeste Torschütze des GSV nach Denis Haas (zwölf), Julian Fein (acht), fällt wegen eines Außenbandrisses aus. Der GSV wäre mit einem Remis sehr zufrieden (Hinspiel 2:1 für den GSV).

SC Unterbach - VfL Benrath II (Sonntag 15 Uhr). Die Benrather wollen sich mit einer geschlossenen Mannschaftsleistung drei Punkte sichern. Es wird sich kurzfristig entscheiden, welche Formation die Benrather aufbieten werden. Spieler aus der Ersten sollen beim Spiel der zweiten Spielpraxis bekommen. Betreut wird das Team durch Co-Trainer Rachid Bassit, Coach Wolfgang Mückschitz ist in Urlaub (Hinspiel 5:4 für Unterbach). Mit einem Sieg könnten die Benrather den Rückstand auf die Hausherren auf zwei Punkte verringern.

TuS Gerresheim II - SFD (Sonntag 13.15 Uhr). In der Hinrunde konnte sich der SFD gegen die Gäste mit 4:0 durchsetzen. Inzwischen liegen die Gerresheimer vor dem SFD auf Rang sechs. Punktemäßig haben die Gastgeber vier Zähler mehr. Wenn die Niederheider an die gute Leistung vom Wochenende gegen die SG Benrath-Hassels II trotz der 2:4-Niederlage anknüpfen können, wäre ein Sieg möglich. Dabei müssen die Torchancen aber konsequent genutzt werden.

SG Benrath-Hassels II - Post SV (Sonntag 13 Uhr, Platzanlage Am Wald in Hassels). Die Gäste haben am Wochenende durch den Sieg über den SC Unterbach (3:1) ein Lebenszeichen von sich gegeben. Personell wird das Team der SG durch einige Akteure aus der Ersten verstärkt werden. Auf eigener Anlage will die SG unbedingt drei Punkte holen. Damit würde der Platz im Mittelfeld der Tabelle gefestigt und drei weitere Punkte im Abstiegskampf eingefahren werden (Hinspiel 2:1 für die SG II).

Tusa 06 II - FC Kosova (Sonntag 13 Uhr). Beide Mannschaften sind punktgleiche Tabellennachbarn. Kosova weist auf Rang sieben, die um acht Treffer bessere Tordifferenz auf. Wenn Kosova an die gute Vorstellung der Vorwoche gegen den Spitzenreiter Türkgücü Ratingen (2:2) wiederholen kann, müsste zumindest ein Remis möglich sein (Hinspiel 4:1 für Kosova). Personell hat Kosova keine Probleme und kann die Bestbesetzung auf das Feld schicken.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Düsseldorf-Süd: SV Garath muss zum Tabellenführer


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.