| 00.00 Uhr

Düsseldorf-Süd
TSV und SG spielen jeweils Remis

Düsseldorf-Süd. Die SG Benrath-Hassels kam in der Kreisliga A bei Tus Gerresheim zu einem nicht ganz erwarteten Unentschieden. Auch in der Begegnung zwischen dem TSV Urdenbach und Rhenania Hochdahl gab es keinen Sieger.

TuS Gerresheim - SG Benrath-Hassels 2:2 (2:1). Die Gäste traten als ein geschlossenes Team auf. Kämpferisch konnte die Elf ebenfalls überzeugen. Fouad Auragh brachte die SG mit 0:1 in Front (6.). Mit einem Doppelschlag drehten die Gastgeber den Spielstand in eine 2:1-Führung (33., 36.). Die Gäste kamen nach dem Wechsel hochmotiviert aus der Kabine. Sie hatten den Gegner im Griff. Kingsley Onomah Annointing gelang der verdiente 2:2-Ausgleich (78.). Danach wurde einem Treffer der SG die Anerkennung versagt. Robert Arslan hatte in der Endphase der Begegnung noch zwei gute Möglichkeiten. "Ich kann mit dem 2:2 sehr gut leben. Ich sehe mein Team als den moralischen Sieger", merkte SG-Coach Rene Merken noch an.

TSV Urdenbach -Rhenania Hochdahl 1:1 (1:0). "Dem Spielverlauf nach bin ich am Ende mit dem einen Punkt zufrieden", sagte TSV-Coach Frank Lippold. Timo Heitmann brachte die Platzherren mit 1:0 in Font (18.). Das Problem der Gastgeber waren die Verletzungen von Leistungsträgern im Laufe der Partie. Maurice Borchers und Kai Sluiters mussten ausgewechselt werden. Auch Timo Heitmann, der vor einer Ampelkarte stand, wurde von Trainer Frank Lippold vom Feld genommen.

Aufgrund einer Verletzung von Kevin Heldt musste der TSV die letzten zehn Minuten mit nur zehn Spielern überstehen. Das nahmen die Gäste zum Anlass, in der Endphase der Partie viel Druck zu machen. Das 1:1 für die Gäste fiel in der 83. Minute. "Das Ergebnis ist gerecht. Wir müssen nun von Woche zu Woche sehen, welcher Kader zur Verfügung steht. Darüber mache ich mir die größten Sorgen", sagte TSV-Coach Frank Lippold.

(ko-)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Düsseldorf-Süd: TSV und SG spielen jeweils Remis


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.