| 13.09 Uhr

Supermarkt in Düsseldorf-Eller
Räuber bedroht Angestellten mit Messer

Düsseldorf. Ein Unbekannter hat am Samstagabend einen Discounter in Düsseldorf-Eller überfallen. Die Polizei sucht nach Hinweisen auf den Täter, der mit Bargeld entkam.

Wie die Polizei mitteilt, gelang dem Täter mitsamt des Kasseninhalts die Flucht. Der Unbekannte soll das Geschäft am Ellerbittweg gegen 18.50 Uhr betreten haben. Unvermittelt habe er einen 26-jährigen Angestellten mit einem Messer bedroht und Bargeld gefordert, berichtet die Polizei. Der Angestellte habe damit begonnen, die Kasse leerzuräumen, offenbar ging das dem Räuber aber zu langsam. Den Angaben zufolge stieß er den Angestellten weg und holte den Rest des Geldes aus der Kasse. Der Räuber flüchtete zu Fuß in Richtung Getrudisplatz. 

Mit dieser Täterbeschreibung sucht die Polizei nach Hinweisen: Der Tatverdächtige sei etwa 35 Jahre alt, 1,80 Meter groß, schlank und habe kurze, dunkle Haare und einen Vollbart. Der Mann trug nach Angaben des Opfers eine dunkle Stoffjacke und eine blaue Jeans und war mit einem schwarz-roten, ums Gesicht gebundenen Schal maskiert. Das Messer war nach Angaben des Opfers rot. 

Hinweise an die Polizei unter Telefon 0211-8700.

(sef)