| 00.00 Uhr

Düsseldorf-Süd
Wersten verliert zuhause gegen den SV Hösel 0:2

Düsseldorf-Süd. Die Werstener ließen in dieser Kreisliga-A-Partie zahlreiche Torgelegenheiten wieder einmal ungenutzt. Dann darf man sich nicht wundern, wenn man in der Schlussphase der Begegnung einen Konter einfängt und mit leeren Hände dasteht. SV Wersten 04 - SV Hösel 0:2 (0:1). Die Hausherren hätten schon früh in Führung gehen können, doch Alexander Stankovic köpfte das Leder aus drei Metern über das Gästetor (3.). Danach kam der SV Hösel immer besser in die Partie. Die Gäste gingen dann verdient mit 1:0 in Führung (32.).

Nach dem Wechsel machten die Hausherren zwar viel Druck und kamen zu einer Vielzahl von klaren Torgelegenheiten. Swan Oehme traf aber nur die Unterkante der Querlatte. Alexander Stankovic und Marco Schulte brachten frei vor dem Tor den Ball einfach nicht im Gehäuse der Gäste unter. Auch Dennis Hanuschkewietz hatte im Abschluss einfach kein Glück.

Die Gäste machten es in der Endphase der Begegnung besser. Sie nutzten einen Abspielfehler der Werstener eiskalt zum 2:0-Endstand (87.). "Wenn man die vielen Chancen nicht nutzt, darf man sich nicht beschweren, wenn man als Verlierer den Platz verlässt. Zumindest ein Remis wäre verdient gewesen. Wir müssen nun den Kopf hoch nehmen und in den kommenden Begegnungen punkten", merkte der Werstener Coach Dirk Engel an.

(ko-)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Düsseldorf-Süd: Wersten verliert zuhause gegen den SV Hösel 0:2


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.