| 00.00 Uhr

Duisburg
Berufskolleg: Schulleiterin kündigt Klage an

Duisburg. Das Gerangel um das private Wirtschafts-Berufskolleg in Meiderich geht in die nächste Runde: Wie Schulleiterin Mariola aus der Mark gestern mitteilte, hat der Trägerverein eine Klage auf Erhalt der Schule und gegen die Presseinformation der Bezirksregierung Düsseldorf beim Verwaltungsgericht Düsseldorf eingereicht. Die Bezirksregierung hatte Freitag mitgeteilt, dass sie die 2014 erteilte Genehmigung zur Errichtung und zum Betrieb des privaten Berufskollegs aufgehoben und die sofortige Vollziehung angeordnet habe. Gleichzeitig stellt die Aufsichtsbehörde die Zahlung von Zuschüssen des Landes ab Dezember ein, kündigte sie an.

Als Begründung wurde unter anderem angegeben, "dass persönliche und wirtschaftliche Zuverlässigkeit des Schulträgers und der Schulleitung nicht mehr gegeben seien" (RP berichtete). Dem widerspricht die Schulleiterin. " Die wirtschaftliche Zuverlässigkeit des Trägers ist ausreichend gegeben. Die Bezirksregierung Düsseldorf hat vom Trägerverein 70.000 Euro als Kaution bekommen. Die persönliche Zuverlässigkeit des Trägers ist gegeben", so aus der Mark.

(kas)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Duisburg: Berufskolleg: Schulleiterin kündigt Klage an


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.