| 00.00 Uhr

Duisburg
Besonderer Shoppingabend für Frauen an der Münchner Straße

Duisburg: Besonderer Shoppingabend für Frauen an der Münchner Straße
Gabi Scheibe und Patrizia Palazzo haben die Aktion Mädelsabend ins Leben gerufen. FOTO: Martin Kerstan
Duisburg. Da war was los: Der Mädelsabend hat viele Besucherinnen nach Buchholz gelockt. Von Julia Schindler

"Die Farbe steht dir super", hört man aus der Umkleidekabine. Der Vorhang ist weit geöffnet. "Wirklich?" Freundin Nummer zwei eilt zur Beratung herbei, doch das Gespräch wird von einer lauten Sirene unterbrochen: die Alarmanlage. Ladenbesitzer René Reifferscheid eilt in die Katakomben der Boutique "bel chic". Einen Augenblick später herrscht wieder Ruhe.

Es ist 20 Uhr, also schon nach eigentlichem Ladenschluss. Ungewohnt für den Bewegungsmelder. "Den habe ich vergessen auszustellen", schmunzelt er. Dafür hat er pinkfarbene Luftballons über den Eingang befestigt - das Erkennungssymbol für die Teilnahme am Mädelsabend der Münchener Straße. Ein Abend, an dem Frauen gemütlich nach Ladenschluss bis 21 Uhr bummeln, etwas erledigen und sich dabei verwöhnen lassen können - ganz entspannt, mit einem Sekt hier, einer Fruchtbowle dort.

Gabi Scheibe von der Buchhandlung "Was ihr wollt" hat sogar selbst gebacken. "Mädels brauchen Super Food" steht auf einem der Plakate. Zusammen mit Patrizia Palazzo vom Schuhhaus Damm hat sie die Aktion ins Leben gerufen. "Wir wollen Leben auf die Straße bringen" begründet sie die Idee. "Außerdem soll die Münchener Straße durch solche Aktivitäten aufgewertet werden", fügt Palazzo hinzu. Kundinnen können in ihrem Geschäft bei einer Fußmassage entspannen.

Das Angebot wird angenommen. In den teilnehmenden Läden herrscht reger Betrieb, besonders in der Espressobar "Inizio" ist volles Haus. Inhaberin Elif Korkankormaz hat zu diesem speziellen Anlass ein "Wohnzimmerkonzert" organisiert. Bei Livemusik zur Pasta genießen die anwesenden Frauen den Ausklang des Abends. "Ein absolutes Highlight", schwärmt Conny Werther. Sie ist zusammen mit einer Freundin hergekommen - nicht nur wegen der Musik. Ihren Tisch teilen sie sich mit Estelle Kessler. "Sie saß dort so alleine. Wir haben sie sofort an unseren Tisch geholt", so Werther. Bekanntschaften zu schließen ist neben leckerem Essen, Musik und einem langen Shoppingabend wohl der schönste Nebeneffekt des Mädelsabends.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Duisburg: Besonderer Shoppingabend für Frauen an der Münchner Straße


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.